Bad Boys live bei ARD und ZDF

Alle Spiele der EHF EURO 2018 werden live übertragen

Handball EM 2018 im TV Termine und Sender
Foto: imago/Pixsell

Bei der Handball-Europameisterschaft 2018 werden die deutschen Spiele live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt. Die Übertragungsrechte für alle restlichen EM-Spiele erwarb jetzt Sportdeutschland.tv .

Halbfinale nicht im TV

ARD und ZDF übertragen nur Spiele mit deutscher Beteiligung. Auf sportdeutschland.tv werden alle Partien gezeigt unabhängig von Deutschlands Weiterkommen.

Fr,   26.1.18 18:00 Uhr Frankreich : Spanien #fraesp
Fr,   26.1.18 20:30 Uhr Dänemark : Kroatien #dencro

Hauptrunde Deutschlandspiele im TV

Fr,   19.1.18 18:15 Uhr Deutschland : Tschechien  live ZDF #gercze
So,   21.1.18 18:15 Uhr Deutschland : Dänemark  live ARD #gerden
Mi,   24.1.18 20:30 Uhr Deutschland : Spanien  live ZDF #geresp

Gruppenphase Deutschlandspiele im TV

Mi,   17.1.18 18:15 Uhr Deutschland : Mazedonien  live ARD #germkd
Mo,   15.1.18 18:15 Uhr Slowenien: Deutschland  live ARD #gerslo
Sa,   13.1.18 17:15 Uhr Deutschland : Montenegro  live ZDF #germne

Nach dem vielem Hin-und-Her in den vergangenen Jahren ist die Übertragung der EHF EURO 2018 nun komplett gesichert. ARD und ZDF hatte bereits vor geraumer Zeit die Senderechte für die Spiele der deutschen Mannschaft erworben. Im Rahmen der Vereinbarung von SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF und Infront Sports & Media dem Vermarkter der Europäischen Handballföderation (EHF), werden sämtliche Spiele des deutschen Teams live übertragen und weitere Turnierhöhepunkte der anderen Teams in Zusammenfassungen gezeigt.

ARD und ZDF haben sich außerdem mit DOSB New Media auf eine Live-Übertragung der Spiele ohne deutsche Beteiligung geeinigt. Die Spiele werden bei Sportdeutschland.TV und dem neuen Ableger Handball-Deutschland.TV gezeigt, allerdings nur als Pay-per-View Angebot. Die Spiele können mittels Desktop, mobile, SmartTV und HbbTV angesehen werden.

Handball ist spätestens seit der Handball EM 2016 die unangefochtene Nr.2 im Mannschaftssport in Deutschland. Auch bei der EM 2018 werden wieder beachtliche Einschaltquoten erwartet. Bei der Handball EM 2016 erreichten Spiele der Vorrunde knapp 4 Mio. Zuschauer, das Finale sogar 12,96 Mio.

Die ARD überträgt in ihrem Hauptprogramm ein Vorbereitungsspiel im Vorfeld der EM und dann zwei Spiele mit deutscher Beteiligung in der Vorrunde, sowie ein Spiel aus der Hauptrunde und das Halbfinale, sofern sich das deutsche Team qualifiziert. Die restlichen Partien inklusive des möglichen Finales übernimmt das ZDF.

Anzeige