Diese Weltstars starten bei der WM und kämpfen um den Titel

WM Stars 2018 - wer wird der Superstar der WM?

Christiano Ronaldo Superstar
© Pedro Fiuza / NurPhoto

 

Auch die WM 2018 in Russland wird einen absoluten Superstar hervorbringen. Wer hat Chancen, um WM Star 2018 zu werden? Pokalzeit hat genauer hingeschaut und es kommen nicht nur Ronaldo und Messi in Betracht. 

WM Star Mohamed Salah (Ägypten)

Salah ist der Shooting-Star des Jahres, wurde mit 32 Treffern Torschützenkönig und verdientermaßen als wichtigster Spieler der Premier League ausgezeichnet. Nicht nur in der englischen Liga trifft Jürgen Klopps Star aus Liverpool traf nach Belieben: nicht zuletzt ist Salah auch dafür verantwortlich, dass Liverpool im Finale der Champions League steht.

WM Star Lionel Messi (Argentinien)

Im Dauerduell mit Christiano Ronaldo um die Krone zu Europas Fußballer des Jahres hat der Superstar Lionel Messi in den letzten Jahren überwiegend das Nachsehen gehabt. Nichtsdestotrotz liefert er bei Barcelona immer noch absolute Top-Leistungen und so gilt er für viele immer noch als der beste Spieler der Welt. Vier Champions League Siege und acht nationale Meistertitel sprechen eine klare Sprache: Messi ist einer der größten Spieler aller Zeiten. Kann er sich 208 die WM Krone aufsetzen?

WM Star Neymar (Brasilien)

Für den teuersten Spieler der Welt und sein Team aus Brasilien zählt nur eins: der WM-Titel 2018. Bei PSG konnte Neymar bislang nicht sein volles Potential entfalten, zuletzt kämpfte er gegen eine schwere Verletzung. Paris schied zu früh in der Champions League aus. So blickt die Fußball Welt auf die Weltmeisterschaft in Russland und wird beobachten, ob Neymar dort zum absoluten Weltstar reift und das brasilianische Team zum Titel führen kann.

WM Star Thomas Müller (Deutschland)

Seit der EM 2016 konnte Thomas Müller beim FC Bayern nicht ganz an seine überragenden  Leistungen anknüpfen, die ihn zum Weltmeister und Champions League Sieger gemacht haben. In der Nationalmannschaft ist Thomas Müller aber eine feste Größe und liefert konstant gute Leistungen. Ganz nebenbei ist Thomas Müller heute schon einer der erfolgreichsten WM-Torschützen aller Zeiten. Vielleicht kann Müller bei der WM in Russland nochmals auftrumpfen und sich als erneuter Torschützenkönig unsterblich machen.

WM Stars Antoine Griezmann/ Paul Pogba (Frankreich)

Frankreich, als Geheim Favorit der WM 2018, könnte auch einen Superstar hervorbringen: Antoine Griezmann. Bereits bei der EM im eigenen Land fiel Griezmann positiv auf, auch wenn es für den Titel gegen den Überraschungs-Europmeister Portugal nicht ganz reichte. Für seinen Teamkollegen Paul Pogba gilt das Gleiche: Beide könnten von einer spielerisch extrem starken französichen Mannschaft profitieren und vielleicht sogar am 15.07. die WM als Weltmeister beenden.

WM Star Robert Lewandowski (Polen)

Vom FC Bayern bestens bekannt, wartet Lewandowski auf den ganz großen Durchbruch der polnischen Nationalmannschaft, um sich auch auf dem Terrain einer Fußball-Weltmeisterschaft besonders auszeichnen zu können. Vielleicht ist es 2018 soweit. Lewandowski, der immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht wird, hat bei den Bayern wieder eine überragende Saison gespielt, die ihn mit Abstand zum Torschützenkönig der Bundesliga gemacht hat. Nun will Lewandowski mehr.

WM Star Cristiano Ronaldo (Portugal)

CR7 hat alles gewonnen, bis auf den Weltmeistertitel. 2018 in Russland dürfte seine letzte Chance dazu sein. Portugal startet als Europameister ins Turnier und gilt durchaus zum erweiterten Favoritenkreis. Er ist, Europameister, mehrfacher Champions League Sieger und zig-facher spanischer Meister – dazu Europas Fußballer der Jahres, Weltfußballer etc. Die Erfolge lassen sich kaum Aufzählen. Ob mit oder ohne WM Titel: Ronaldo ist einer der größten und zu nennen in einem Atemzug mit Pele und Maradona. Vielleicht wird er 2018 der Größte aller Zeiten.

Anzeige