Wann und wo werden die WM Spiele übertragen?

WM im TV - Philipp Lahm wird ARD-Experte, ZDF setzt auf Oliver Kahn

©TALK

Alle WM Spiele live im TV - wer überträgt welche Spiele?

WM 2018 TV heute

Affiliate

WM FINALE im Fernsehen

Datum Spiel   Zeit Moderation Experten Reporter
15.07. Frankreich - Kroatien ZDF 17:00 Oliver Welke Oliver Kahn Béla Réthy

WM Spiel um Platz 3 im TV

Datum Spiel   Zeit Moderation Experten Reporter
14.07. Belgien - England ARD   16:00   Bommes/ Opdenhövel Thomas Hitzelsperger t.b.a

WM Halbfinale im Fernsehen

Datum Spiel   Zeit Moderation Experten Reporter
10.07. Frankreich - Belgien ARD 20:00   Bommes/ Opdenhövel Thomas Hitzelsperger Steffen Simon
11.07. Kroatien - England ZDF 20:00 Oliver Welke Oliver Kahn Oliver Schmidt

TV Plan WM Viertelfinale

06.07. - 07.07. WM 2018 Viertelfinale Live in ARD und ZDF Übertragung ab 15:05 Uhr

Gruppe Vorrunde/ Spieltag/ Spiel Anstoß Studio Moderation Experten Live-Reporter
Uruguay - Frankreich (06.07. ZDF)  16:00 Oliver Welke Oliver Kahn Oliver Schmidt
Brasilien - Belgien (06.07. ZDF)  20:00 Oliver Welke Oliver Kahn Béla Réthy
Schweden - England (07.07. ARD)  16:00 Matthias Opdenhövel Hannes Wolf Tom Bartels
Russland - Kroatien (07.07. ARD)  20:00 Alexander Bommes Thomas Hitzelsperger Gerd Gottlob

WM Finale Übertragung im Fernsehen

WM Finale 2018 - LIVE IM ZDF

Moderation: Oliver Welke 

Experte: Oliver Kahn 

Live-Reporter: Béla Réthy

 

Nr. 

FINALE

Datum

Anstoß

Ort

Spiel 64

Frankreich - Kroatien

15.07.2018

17:00 Uhr

Moskau

WM Übertragung der deutschen Spiele

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen wird das Eröffnungsspiel am 14.06.2018 in Moskau zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien live von der ARD übertragen und von Tom Bartels kommentiert.

Den Start der deutschen Mannschaft am 17. Juni gegen Mexiko hat sich hingegen das ZDF gesichert. Wie üblich werden sich die beiden Sender bei der Übertragung der deutschen Spiele abwechseln. Da die ARD 2014 das Finale in Brasilien übertrug, ist 2018 in Russland das ZDF im Finale dran und würde sich sicherlich auch dort über eine deutsche Beteiligung freuen.

Das zweite Gruppenspiel der Deutschen gegen Schweden am 23. Juni um 20 Uhr übernimmt die ARD, das ZDF wiederum das dritte Spiel am 27. Juni um 16:00 Uhr gegen Südkorea. Bei einem Weiterkommen des deutschen Teams überträgt die ARD das Achtel- und das Halbfinale. Das ZDF würde das Viertelfinale zeigen.

 

ARD und ZDF werden alle 64 Spiele live aus Russland übertragen. Zudem können alle Partien auch live und in voller Länge per Live-Stream im Internet gezeigt. Das ist besonders für die parallel angesetzten letzten Gruppenspiele interessant. Auch der Bezahlsender Sky wir erstmals in Deutschland 25 Spiele der Fußball WM 2 live und in Ultra HD übertragen. Neben dem Eröffnungsspiel am 14. Juni wird das Sky-Angebot auch alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und weitere ausgewählte Topspiele des Tages beinhalten, darunter auch vier Achtelfinal-, zwei Viertelfinal- und beide Halbfinalspiele sowie das Spiel um Platz 3 und schließlich das Finale am 15. Juli. 

 

WM Fernsehen - ARD und ZDF mit gemeinsamen Sendezentrum

Nach Medienberichten mussten ARD und ZDF für LIve-Übertragung alle WM Spiele über 200 Millionen Euro Lizenzgebühren für die Senderechte aufbringen. Wie bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich werden ARD und ZDF aus Kostengründen eine gemeinsame Sendezentrale in Baden-Baden einrichten. Von dort aus werden auch die Expertenteams agieren. ZDF Sportchef Thomas Fuhrmann ist davon überzeugt, dass die Qualität der Berichterstattung darunter nicht leidet bzw. der Zuschauer vor dem Fernseher den Unterschied gar nicht bemerken wird, auch wenn die WM Experten nicht direkt aus Russland, sondern aus dem Sendezentrum in Baden-Baden berichten. Dem Gebührenzahler wird auf diese Art immerhin eine siebenstellige Summe erspart.

Wer sind die WM Experten bei ARD und ZDF?

Die ARD hat einen Ersatz für Mehmet Scholl gefunden: knapp acht Wochen vor dem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat die ARD ihr Expertenteam bekanntgegeben und dabei einen spektakulären Kunstgriff gemacht: Philipp Lahm (34) wird in einer neuen Rubrik "Weltmeister im Gespräch“ über die WM aus der Sicht der Spieler berichten. Dabei wird der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft spannende Einblicke in das Innenleben der Spieler gewähren.

Außerdem berichten Gerhard Delling aus dem deutschen Mannschaftslager und Palina Rojinski, wie schon bei Confed-Cup 2017, als Außenreporterin aus Russland.  Die Kommentatoren der ARD in Russland sind Tom Bartels, Gerd Gottlob, Florian Naß und Steffen Simon. Unterstützt werden sie an der Seitenlinie von Julia Scharf und Ralf Scholt. Als bereits bewährter TV-Experte wird Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger für das ARD-WM-Experten-Team antreten. Dies galt bis zuletzt noch als unsicher. Unterstützt wird er vom aktuellen U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz und – etwas überraschend – von Hannes Wolf, ehemaliger Trainer des VfB Stuttgart. Zu guter letzt wird auch noch Kevin Kuranyi das Team der ARD als Experte bei der Fußball-WM verstärken. Er wird im Gegensatz zu den anderen Experten in Russland vor Ort sein und die Reporter Julia Scharf und Ralf Scholt unterstützen. 

Beim ZDF ist Torwart-Titan Oliver Kahn schon lange als TV-Experte gesetzt und wird wie schon zuletzt von Holger Stanislawski unterstützt. Überraschend wird der ehemalige Nationalspieler Sebastian Kehl nicht im ZDF-Experten-Team sein. Der 38-Jährige gab kurz vor seiner Verpflichtung für das ZDF bekannt, dass er als Leiter der Lizenzspielerabteilung zu seinem Ex-Klub Borussia Dortmund wechselt und seine TV Aktivität somit einstellen muss. Als Kehl-Ersatz greift das ZDF auf den bewährten Experten Urs Meier zurück, der als Schiedsrichter Legende wie üblich strittige Entscheidungen der Unparteiischen kommentieren und bewerten wird. 

Für das ZDF kommentieren Claudia Neumann, Béla Réthy, Oliver Schmidt und Martin Schneider. An der Seitenlinie vor Ort sind für das ZDF Alexander Ruda, Katja Streso und Sven Voss.

WM live im Fernsehen - hier die wichtigsten TV Termine

So startet die WM 2018 (Eröffnungsspiel):

Russland – Saudi-Arabien: Donnerstag, 14.06.2018, 17:00 Uhr, ARD 

 

Das sind die Termine für die ersten Spiele der deutschen Mannschaft: 

Deutschland – Mexiko: Sonntag, 17.06.2018, 17:00 Uhr, ZDF (Vorrundenspiel 1)

Deutschland – Schweden: Samstag, 23.06.2018, 20:00 Uhr, ARD (Vorrundenspiel 2)

Deutschland – Südkorea: Mittwoch, 27.06.2018, 16:00 Uhr, ZDF (Vorrundenspiel 3)

 

Und hier die Termine für die WM Entscheidungen:

Halbfinale 11.07.2018, 16:00 Uhr, ARD

Finale, 15.07.2018, 17:00 Uhr, ZDF

Anzeige

Keine Fernsehübertragung bei der WM 2018 verpassen

Wann finden die Spiele mit Zeitverschiebung bei uns statt?

In Russland gibt es insgesamt neun Zeitzonen, die Einfluss auf die Anstoßzeiten nach mitteleuropäischer Zeitrechnung haben. Am 27. März 2011 wurde in Russland die Sommerzeit dauerhaft eingeführt, so dass seitdem keine Zeitumstellung mehr stattfindet.

Anders als bei der letzten Fußball-WM 2014 in Brasilien werden die Fußball Fans in Europa bei der Fußball WM in Russland 2018 weitestgehend ohne dunkle Augenränder und chronische Müdigkeit auskommen können.

Nach mitteleuropäischer Sommerzeit gibt es bei der Fußball Weltmeisterschaft in Russland insgesamt acht unterschiedliche Anstoßzeiten. Während der Vorrundenphase beginnt das früheste Spiel um 12 Uhr mittags, das späteste um 21:00 Uhr abends.

Mit dem Beginn der K.-O.-Runde im Achtelfinale finden die Spiele um 16:00 bzw. 20:00 Uhr statt, so auch im Viertelfinale. Die beiden Halbfinale beginnen um 20:00 Uhr und das Finale wird bereits um 17:00 Uhr stattfinden.

Übersicht Anstoßzeiten nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Eröffnungsspiel 17.00 Uhr

Vorrundenspiele 12.00 Uhr 14.00 Uhr 15.00 Uhr 16:00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 21.00 Uhr

Achtelfinale 16.00 Uhr 20.00 Uhr

Viertelfinale 16.00 Uhr 20.00 Uhr

Halbfinale 20.00 Uhr

Spiel um Platz 3 16.00 Uhr

Finale 17.00 Uhr

WM PLANER

WM Spielplaner 2018

Interaktiver Spielplan - wer kommt ins Finale? | Tipp das WM Achtelfinale hier!



WM TV Plan

  WM Spiel TV
     
14.6. Russland - Saudi-Arabien ARD/ 17h
15.6. Ägypten - Uruguay ARD/ 14h
15.6. Marokko - Iran ARD/ 17h
15.6. Portugal- Spanien ARD/ 20h
16.6. Frankreich - Australien ZDF/ 12h
16.6. Argentinien - Island ZDF/ 15h
16.6. Peru - Dänemark ZDF/ 18h
16.6. Kroatien - Nigeria ZDF/ 21h
17.6. Costa Rica - Serbien ZDF/ 14h
17.6. Deutschland - Mexiko ZDF/ 17h
17.6. Brasilien - Schweiz ZDF/ 20h
18.6. Schweden - Südkorea ARD/ 14h
18.6. Belgien - Panama ARD/ 17h
18.6. Tunesien - England ARD/ 20h
19.6. Kolumbien - Japan ZDF/ 14h
19.6. Polen - Senegal ZDF/ 17h
19.6. Russland - Ägypten ZDF/ 20h
20.6. Portugal - Marokko ARD/ 14h
20.6. Uruguay - Saudi-Arabien ARD/ 17h
20.6. Iran - Spanien ARD/ 12h
21.6. Dänemark - Australien ZDF/ 14h
21.6. Frankreich - Peru ZDF/ 17h
21.6. Argentinien - Kroatien ZDF/ 20h
22.6. Brasilien - Costa Rica ZDF/ 14h
22.6. Nigeria - Island ZDF/ 17h
22.6. Serbien - Schweiz ZDF/ 20h
23.6. Belgien - Tunesien ARD/ 14h
23.6. Südkorea - Mexiko ARD/ 17h
23.6. Deutschland - Schweden ARD/ 20h
24.6. England - Panama ARD/ 14h
24.6. Japan - Sénégal ARD/ 17h
24.6. Polen - Kolumbien ARD/ 20h
25.6. Uruguay - Russland ZDF/ 16h
25.6. Saudi-Arabien - Ägypten ZDFinfo / 16h
25.6. Spanien - Marokko ZDFinfo / 20h
25.6. Iran -Portugal ZDF/ 20h
26.6. Dänemark - Frankreich ARD/ 16h
26.6. Australien - Peru ONE/ 16h
26.6. Island - Kroatien ARD/ 20h
26.6. Nigeria - Argentinien ARD/ 20h
27.6. Mexiko - Schweden ZDFinfo/ 16h
27.6. Südkorea - Deutschland ZDF/ 16h
27.6. Serbien - Brasilien ZDF/ 20h
27.6. Schweiz - Costa Rica ZDFinfo/ 20h
28.6. Sénégal - Kolumbien ARD/ 16h
28.6. Japan - Polen ARD/ 16h
28.6. England - Belgien ARD/ 20h
28.6. Panama - Tunesien ONE/ 20h

Affiliate


DFB Trikot jetzt bestellen!

Anzeige


Anzeige