Weltmeister: Brasilien

WM 1970 in Mexico

©AFP PHOTO | STAFF

Die neunte Fußball Weltmeisterschaft wurde in Mexiko ausgetragen, das sich mit seiner Bewerbung gegen Argentinien durchsetzen konnte.

Der Spielmodus blieb mit 16 Teilnehmern und vier Vorgruppen unverändert, jedoch wurden erstmals jeweils ein Platz für einen Teilnehmer aus Asien und Afrika gesetzt.

Darüber hinaus brachte die WM in Mexiko einige weitere Modernisierungen mit sich. Da aufgrund von Fernsehübertragungen zahlreiche Spiele in der Mittagshitze angesetzt wurden, hatte die FIFA Bedenken hinsichtlich der Belastung der Spieler und erstmalig zwei Auswechslungen pro Mannschaft pro Spiel erlaubt. Neu war außerdem die Einführung von gelber und Roter Karte.

In der Erinnerung der WM 1970 bleiben viele begeisternde und mitreißende Spiele auf höchstem Niveau sowie eine Vielzahl von Ballkünstlern und Ausnahmetalenten auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Rückblickend gilt die Fußball Weltmeisterschaft 1970 für viele deshalb als die beste Fußball WM aller Zeiten. Torschützenkönig wurde Gerd Müller mit 10 Treffern.

Nachdem sich in der Vorrunde alle Favoriten durchsetzen konnten, kam es mit dem Viertelfinale zu einigen hochklassigen Partien. Die deutsche Mannschaft trat dabei besonders in Erscheinung, besiegte im Viertelfinale zunächst England in einem dramatischen Spiel mit 3:2 und revanchierte sich so für die Niederlage von Wembley. Das hochklassige Spiel wurde als „Jahrhundertspiel“ bezeichnet, jedoch nur bis zum Halbfinale zwischen Italien und Deutschland, das dieses Spiel an Dramatik und Klasse nochmals überragte und so bis heute die Bezeichnung „Jahrhundertspiel“ trägt. In diesem Spiel mit wechselnden Führungen besiegte Italien Deutschland schließlich nach Verlängerung mit 4:3 und zog so ins Finale ein. Dort trafen die Italiener auf die extrem spielfreudigen Brasilianer, die nach einer souveränen Vorrunde Peru und Uruguay besiegt hatten. Nach gutem Start hatten die Italiener nach dem kräftezehrenden Halbfinale den Brasilianern in der 2. Halbzeit nichts mehr entgegen zu

Der Weg von Deutschland

Gruppe 4    
Deutschland 2:1 Marokko
Deutschland 5:2 Bulgarien
Deutschland 3:1 Peru
1/4 Finale    
Deutschland 3:2
n. Verl.
England
1/2 Finale    
Italien 4:3
n. Verl.
Deutschland
Spiel um Platz 3    
Deutschland 1:0 Uruguay
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

WM Geschichte | Alle Weltmeister von 1930 bis 2014

WM 1966 in England | Weltmeister ENGLAND

WM 1962 in Chile | Weltmeister BRASILIEN