Die Deutschland Spiele in der Gruppe F: Mexiko, Schweden und Südkorea

Deutschland Spiele Fußball-WM 2018

Gruppengegner Deutschland Fußball WM 2018 Russland
© Leon Kuegeler / ANADOLU AGENCY

Das ersten Deutschland Spiel bei der WM 2018 startet am 17.06. gegen Mexiko, danach spielt das deutsche Team gegen Schweden und Südkorea.Wie stark sind die Gruppengegner der deutschen Mannschaft auf dem Weg ins Achtelfinale? Nur die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die nächste Runde. Natürlich ist das deutsche Team Favorit. 

Wenn am 14. Juni die Fußball-WM 2018 startet, trifft Deutschland in der Vorrunde zunächst auf die drei Gruppengegner Mexiko, Schweden und Südkorea. Zum Auftakt geht es für den Titelverteidiger am 17. Juni gegen Mexiko im Moskauer Luschniki-Stadion. Am 23. Juni ist Schweden in Sotschi der nächste Kontrahent, bevor am 27. Juni in Kasan gegen Südkorea die Vorrunde abgeschlossen wird.

Auf diese Gruppengegner muss sich die deutsche Mannschaft einstellen:

1. Deutschland Spiel WM 2018

Deutschland - Mexiko 17.06.2018, 17:00 Uhr Moskau

Die deutsche Bilanz gegen Mexiko ist bei großen Turnieren durchweg positiv, nur in einem Freundschaftsspiel konnten die Mexikaner die deutsche Elf bis jetzt bezwingen. Beim letzten Duell von Deutschland gegen Mexiko im Rahmen des Confed-Cups 2017 in Russland siegte das deutsche Team deutlich mit 4:1. Allerdings ist mit den Mexikanern bei der WM in Russland durchaus zu rechnen. Die WM-Qualifikation in der Nord- und Mittelamerika-Gruppe konnte Mexiko souverän gewinnen.

Seit 1994 konnte Mexiko jedes Mal die Gruppenphase überstehen, schied dann jedoch mit Beginn der K-O-Phase im Achtelfinale direkt aus. Das letzte WM-Viertelfinale der Mexikaner liegt inzwischen weit zurück im Jahr 1986, davor bei der Heim-WM 1970.

Star der Mannschaft ist Javier "Chicharito" Hernandez von West Ham United, der in Deutschland aus seiner Bundesliga-Zeit bei Bayer Leverkusen bestens bekannt ist. Weitere mexikanische Bundesliga-Kicker sind Marco Fabian und Carlos Salcedo von Eintracht Frankfurt.

 

Quick Facts Mexiko  
Bilanz gesamt GER-MEX 6 Gewonnen - 6 Unentschieden - 1 Verloren
WM-Bilanz GER-MEX 3 Gewonnen - 0 Unentschieden - 0 Verloren
Letzte Niederlage Freundschaftsspiel 15.06.1985 Ergebnis: 0:2
Letztes Spiel Confed-Cup 29.06.2017 Ergebnis: 4:1
Trainer Juan Carlos Osorio
Top Star Javier Hernandez (West Ham United)
Einwohner Land 124,6 Millionen

2. Deutschland Spiel WM 2018

Deutschland - Schweden 23.06.2018, 20:00 Uhr Sotschi

Die Schweden benötigten für ihre Qualifikation die Playoff-Spiele, nachdem sie ohne ihren Superstar Zlatan Ibrahimovic in der Qualifikationsgruppe nur Platz 2 hinter Frankreich erreichen konnten. Der schwedische Sieg in den Playoff-Spielen besiegelte das WM-Aus für die enttäuschenden Italiener, die so zum ersten Mal nicht für eine Fußball WM qualifiziert sind.

Die Schweden sind erstmals seit dem Sommermärchen 2006 wieder dabei. Damals ging es im Achtelfinale gegen Deutschland. Durch zwei Tore von Lukas Podolski schieden die Schweden aus dem Turnier aus.

Durch den Rücktritt des Superstars Ibrahimovic musste Trainer Janne Andersson die Mannschaft umbauen. Neue Spieler rückten dadurch ins Rampenlicht. So zum Beispiel Emil Forsberg von RB Leipzig, der mit vier Toren in der WM Qualifikation überzeugte. Marcus Berg vom Hamburger SV brachte es gar auf acht Tore.

Die Stärke der Mannschaft und das Abschneiden der Schweden bei der WM 2018 ist schwer vorherzusehen, von vielen werden die Mexikaner jedoch stärker eingeschätzt, so dass für Schweden möglicherweise nur der undankbare dritte Platz in der Vorrundengruppe übrig bleibt.

 

Quick Facts Schweden  
Bilanz gesamt GER-SWE 15 Gewonnen – 8 Unentschieden - 15 Verloren
WM-Bilanz GER-SWE 7 Gewonnen - 7 Unentschieden - 1 Verloren
Letzte Niederlage Olympia 11.09.1988 Ergebnis: 1:2
Letztes Spiel WM-Qualifikation 15.03.2013 Ergebnis: 5:3
Trainer Janne Andersson
Top Star Emil Forsberg (RB Leipzig)
Einwohner Land 10 Millionen

3. Deutschland Spiel WM 2018

Deutschland - Südkorea 27.06.2018, 16:00 Uhr Kasan

Südkorea ist seit 1986 ununterbrochen bei Weltmeisterschaften dabei, ist in der Deutschland Gruppe aber trotzdem als krasser Außenseiter anzusehen. Das WM Ticket sicherte sich Südkorea nur knapp. In der insgesamt schwachen WM Qualifikation verlor der seinerzeitige Trainer Uli Stielike seinen Job. Nachfolger ist Shin Tae-Yong, der die WM Qualifikation letztlich unter Dach und Fach brachte.

Auffälligster Spieler im Team ist Heung-Min Son Heung-Min Son Tottenham Hotspur. Auch zwei  Augsburger Spieler gehören zum Kader: Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji. Insgesamt wird das Team aber nicht als stark genug angesehen, um die Vorrunde zu überstehen. Ein ähnlicher Erfolg wie der Halbfinaleinzug bei der WM 2002 im eigenen Land, gilt als ausgeschlossen.

Quick Facts Südkorea  
Bilanz GER-KOR 2 Gewonnen – 1 Unentschieden - 1 Verloren
WM-Bilanz GER-KOR 2 Gewonnen - 0 Unentschieden - 0 Verloren
Letzte Niederlage Freundschaftsspiel 19.12.2004 Ergebnis: 1:3
Letztes Spiel Olympia 07.08.2016 Ergebnis: 3:3
Trainer Shin Tae-Yong
Top Star Heung-Min Son (Tottenham Hotspur)
Einwohner Land 50,6 Millionen
Anzeige